Berner Zeitung vom 15. Juli 2017 «Einen Teil des Vermögens sollten alle stiften»

Donnerstag, 03. August 2017, 10:14 Uhr

Mit Insulinpumpen und Injektionspens ist Willy Michel reich geworden. Er hat schon das Museum Franz Gertsch in Burgdorf ermöglicht und stiftet nun 50 Millionen Franken für ein Diabetes-Forschungszentrum in Bern. Der 70-Jährige erklärt, was er davon erwartet. Und er nimmt andere Milliardäre in die Pflicht.